triathlon-schwimmen-training-flossen

Diese 2 Schwimmflossen dürfen in deinem Trainingsrucksack nicht fehlen

Du hast bereits Pull-Kick und Schnorchel? Dann fehlt dir im Grunde nur noch ein Set Schwimmflossen, um effektiv an deiner Kraultechnik feilen zu können.

Mit den richtigen Schwimmflossen generierst du dank der vergrößerten Fußfläche mehr Vortrieb, ohne dabei mehr Kraft einsetzen zu müssen. Du sparst wertvollen Sauerstoff, der gerade bei Kraulbeginnern oftmals im ineffektiven Beinschlag verpufft.

Bei der Auswahl der Flossen ist ein Kriterium besonders wichtig: Die Flossenlänge! Auf dem Markt gibt es einige Hersteller, die sogenannte „Kurzflossen“ anbieten. Diese sieht man bei vielen Schwimmern, wenngleich sich die Frage stellt, ob auch Triathleten Kurzflossen benutzen sollten?

Hier gibt es viele Meinungen, doch eine simple Frage kann dir bereits die Antwort bringen: Wie flexibel sind deine Fußgelenke? Vielleicht bist du Quereinsteiger im Triathlon und kommst vom Laufsport? Oder vom Radfahren? Viele Athleten ohne Background im Schwimmsport klagen über das Training mit Flossen, weil sie ihnen zu schwer oder unangenehm sind. Sie damit kaum vorankommen, wenn sie nur Beine schwimmen.

Dabei spielt natürlich einerseits das Material und die Flossenform eine Rolle. Andererseits könnte es schlicht weg sein, dass die eigene Fußgelenksflexibilität eingeschränkt ist.

Deshalb kann es sinnvoll sein, auf sogenannte Langflossen, auch „Floating Fins“, zu setzen. Im Vergleich zu Kurzflossen haben diese wie es der Name bereits sagt mehr Flossenfläche, was es einfacher macht, damit Vortrieb zu erzeugen. Gerade beim zeitaufwändigen Triathlontraining ist Effektivität King und somit die Wahl auf Langflossen die wahrscheinlich bessere.

Was aber in jedem Fall zu beachten ist: behutsam erst steigern. Füge Trainingseinheiten mit Flossen nur langsam mit ein. Denn für sie gilt das gleiche wie z.B. auch für Handpaddles. Ungewohnte Belastungen können zu schmerzhaften Überlastungserscheinungen führen. Dieser Probleme lassen sich jedoch vorbeugen, wenn du es wie schon gesagt langsam angehen lässt.

Was sprich für bzw. gegen Schwimmflossen

PRO

  • Must-have für alle Leistungslevel von Einsteiger bis Pro
  • ermöglicht isoliertes Techniktraining
  • trainiert deinen Kraulbeinschlag
  • du erzeugst mehr Vortrieb und kannst so Trainingsreize mit höherem Speed setzen

CONTRA

  • Kurzflossen für viele Athleten ungeeignet
  • je nach Produkt etwas teurer
Aqua Sphere Alpha Schwimmflossen blau, 1003314, blau, UK 13½
  • Für das isolierte Beintraining.
  • Eigenauftrieb verbessert die Körperhaltung.
  • Wasserkanäle sorgen für Stabilität und maximale Kraftübertragung.
  • Speziell entwickelte linke und rechte Flossen ermöglichen ergonomisch beste Bewegungsabläufe.
  • Hergestellt aus EVA-Schaummaterial, das kein Wasser aufsaugt.
FINIS Swim Fin Floating, red/black, S-EU 35-37
  • Floats in fresh and salt water Keeps legs buoyant to reduce body drag
  • Long Fin adds extra power to kick and builds leg strength
  • Closed Heel reduces chance of hyperflexion of the ankle
  • Color-coded Sizes makes it easier to find proper fitting fins
  • Size Range from kids size K8 to adult size 18